Garmin Waage Index Smart Scale

Garmin Waage Index Smart Scale

Fazit von Fitness Tracker Test

Die Garmin Waage Index Smart Scale ist eine schick designte Waage, die ihre Messungen sofort via Wifi auf die Garmin Connect Plattform weiterleitet. Die Waage misst Gewicht, Körperfett, Muskelmasse, sowie den Wasser- und Knochenanteil des Körpers. Zusätzlich errechnet sie den BMI, welcher allerdings ziemlich wenig aussagt. Nach unserem Test können wir der Waage eine gute Messgenauigkeit bei der Gewichtsmessung attestieren. Sie ist konstant in ihren Messungen, was wir für am wichtigsten halten. Die anderen Messwerte können wir schwer bestätigen und im Allgemeinen würden wir solchen, nicht wissenschaftlichen, Messungen von zum Beispiel Körperfett oder Muskelmasse nicht zu viel Bedeutung schenken.

Zusammengefasst ist die Garmin Waage eine elegante, moderne Waage, die die Aufzeichnung des Gewichts enorm vereinfacht. Am Morgen einfach draufstellen und alles ist gespeichert, jederzeit abrufbar in der Cloud. Besonders empfehlenswert für Nutzer die bereits die Garmin Connect Plattform benutzen. Der einzige wirkliche Nachteil des Geräts ist der Preis, der liegt mit einem UVP von 169 Euro unserer Meinung nach einfach ein bisschen zu hoch. Also, wer das Geld entbehren kann, bekommt eine gute Waage die das Körpergewicht spielend einfach und bestens überwacht. Ansonsten gibt es sicher preisgünstigere Alternativen die ähnlich gut funktionieren.

Pro

  • elegantes, modernes Design ohne zu auffällig zu sein
  • konstant und genau in der Gewichtsmessung
  • nach Setup automatische Datenübermittlung in die Cloud (wirklich sehr praktisch)
  • gute App (Garmin Connect App)
  • leichter kann Gewichtsaufzeichnung nicht werden
  • bis zu 16 verschiedene Nutzer werden von der Waage erkannt

Kontra

  • nur eine Messung pro Tag wird gespeichert, immer die Letzte
  • hoher Preis

Das Video zu unserem Test der Garmin Waage:

Funktionsumfang der Garmin Waage Index Smart Scale

Misst:

  • Körpergewicht (Kilogram, Pounds oder Stones, auf der Rückseite der Waage einstellbar)
  • Körperfettanteil in Prozent
  • Wasseranteil in Prozent
  • Muskelmasse in angegebener Einheit
  • Knochenmasse in angegebener Einheit

Berechnet:

  • Body Mass Index (BMI) (basierend auf den in der App eingegebenen Standard-Werten wie Größe und Gewicht)

Kann:

  • Messdaten via Wifi in die Garmin Connect Cloud schicken, somit per Garmin Connect App abrufbar, oder auf der Garmin Connect Plattform mit dem Web-Browser
  • bis zu 16 Nutzer speichern und erkennen

Lieferumfang

Garmin Waage Lieferumfang

  • Garmin Waage – Index Smart Scale
  • 4 Teppichfüße (erhöhen die Waage um etwas 3 cm)
  • 4 AA-Batterien
  • Dokumentation

 

 

 

Auspacken und Einrichten/Setup

Die Garmin Waage ist schnell ausgepackt. Bei Bedarf noch die vier Teppichfüße aus Plastik aufstecken (erhöht die Waage um etwa 3 cm), die mitgelieferten Batterien einsetzen und es kann losgehen. Bei einem Druck auf die Messplatte springt das Display an und zeigt zunächst einen Schraubschlüssel.

Es gibt zwei Möglichkeiten das Gerät einzurichten:

  1. Per Bluetooth mit dem Smartphone und der Garmin Connect App
  2. Per ANT+ Stick und dem Computer (ANT+ Stick wird nicht mitgeliefert und müsste zusätzlich bestellt werden)

Bitte beachten; die Waage braucht Wifi/W-LAN um eingerichtet zu werden und später ihre Funktion erfüllen zu können. Wer kein Wifi hat, wird keine Freude mit dem Gerät haben.

Wir konzentrieren uns hier auf Variante 1.

Bluetooth auf dem Smartphone einschalten und dann ab in die Garmin Connect App, die es kostenlos in den folgenden App-Stores gibt:

Apple App Store

Google Play App Store

Windows App Store

Dort ein Gerät hinzufügen und die Garmin Index Smart Scale auswählen. Nun verbindet sich das Smartphone mit der Waage und von dort ist die Einrichtung selbsterklärend, die App führt einen durch das Setup-Menü.

Zwei Tipps:

  1. Falls die Installation bzw. die Kommunikation mit der Waage nicht sofort gelingt, bitte den Reset-Knopf auf der Rückseite der Waage drücken und es erneut versuchen
  2. Die Garmin Index Smart Scale ist ein bisschen wählerische bei der ersten Wifi-Verbindung. Hier braucht sie ein Signal von 2,4 GHZ, um sich verbinden zu können. So gut wie alle Wifi-Router senden sowohl 2,4 GHZ als auch 5,0 GHZ. Somit wird es bei fast jeder Installation sofort funktionieren. Wenn es jedoch nicht klappt, ist es ein Zeichen dafür, dass die Waage nicht die richtige Frequenz bekommt. Bei uns hat sich die App abrupt geschlossen sobald wir das W-LAN in der Liste (einer der Setup-Vorgänge die auf dem Smartphone durchlaufen werden) auswählt haben.

Praxis Test der Garmin Waage Index Smart Scale

Garmin Waage-Garmin-Connect-App

Nachdem die Waage einmal eingerichtet wurde, ist die tägliche Benutzung eine wahre Freude. Einfach am Morgen (jede andere Tagszeit ist auch ok) auf die Waage stellen, kurz warten bis alle Messungen abgeschlossen wurden und die Sache ist erledigt. Alles wird dokumentiert und schön übersichtlich auf der Webplattform von Garmin oder in der Connect App dargestellt. Dieser Komfort hat uns im Test gut gefallen, Gewichtslisten führen war noch nie unser Ding.

Oben im Bild ist die 20 Tage Übersicht zu sehen. Die Punkte sind tasächliche Messungen, dazwischen waren wir im Urlaub 🙂 Oben in den Kreisen werden immer die aktuellen/heutigen Messungen angezeigt. Wenn man von hieraus auf einen der großen Kreise tippt (z.B. 80,2), gelangt man in die Tages-Ansicht (siehe Bild unten), in der man jeden der gemessenen Werte genau aufgelistet sieht.

Garmin Waage-Tagesansicht

Wenn man die Waage mit mehrere Benutzter teilen möchte, kein Problem. Einfach in der Garmin Connect App unter der Waage > Geräteeinstellungen > Personen verwalten > den neuen Benutzer hinzufügen. Dieser braucht dazu einen Garmin Connect Account, der aber schnell und kostenlos angelegt ist. Es können bis zu 16 Leute die gleiche Waage benutzen. Die Waage erkennt dann automatisch, wer gerade drauf steht, zeigt die angegebenen Initialen an und sendet die Daten an den richtigen Account und nur an diesen Account.

Garmin Waage-Personen-verwalten

Genauigkeit

Wir haben die Waage ausführlich auf ihre Messgenauigkeit überprüft. Vorweg: die Werte Körperfett, Muskelmasse, Wasseranteil und Knochenmasse ließen sich für uns leider nicht überprüfen. In der Zeit des Tests hatten wir keinen Zugang zu wissenschaftlichen Einrichtungen, die uns präzise Vergleichswerte liefern könnten. Im Allgemeinen würden wir diesen Messungen auch nicht zu viel Bedeutung schenken. Vom Gefühl her haben sie durchaus gepasst. Aber wie gesagt, aus unserer Sicht sind die Werte, die über dieses Messverfahren erhoben werden, eher ein sehr grober Richtwert als eine genaue Messung.

Jetzt zu der Messung, die wir tatsächlich ernsthaft testen konnte, nämlich das Körpergewicht. Wichtig ist uns bei einer Waage, dass sie in etwa richtig kalibriert ist, aber besonders, dass sie in ihrer Messung konstant ist. Das heißt, wenn wir heute 50 Kilo drauf legen, erwarten wir einen Wert von etwa 50 Kilo (+-0,5 kg). Wenn wir am nächsten Tag wieder 50 Kilo drauf legen, erwarten wir exakt den Wert vom Vortag.

Diesen Test hat die Garmin Waage Index Smart Scale gut gemeistert, wir waren mit der Konstanz zufrieden und auch kalibriert war die Waage sehr ordentlich. In Sachen Genauigkeit ist das Gerät solide unterwegs.

THE END

Wir hoffen, wir konnten euch mit unserem Test weiterhelfen und eine eventuelle Kaufentscheidung erleichtern. Wie immer beantworten wir euch gerne und zeitnah eventuelle Fragen. Einfach unten in den Kommentar schreiben und wir melden uns so schnell wie möglich.

Wenn euch der Test gefallen hat, könnt ihr uns einen großen Gefallen tun, indem ihr ihn in den sozialen Medien liked oder sogar shared! 🙂

Sportliche Grüße,

euer Fitness Tracker Test Team

Unten ist ein Affiliate-Link zu amazon.de, mit dem ihr unmittelbar auf die Poduktseite des Online-Händlers unseres Vertrauens gelangt. Falls ihr euch für den Kauf eine Fitness Trackers entscheidet, bekommen wir von Amazon eine kleine Provision mit der wir die Seite finanzieren. Für euch entstehen natürlich keinerlei zusätzliche Kosten.

 

 

Newsletter - aktuelle Tests, Vergleiche, Tipps und Tricks zu den neusten Fitness Trackern

So bleibst du bequem informiert über unsere neusten Tests der besten Fitness und Activity Tracker von Garmin, Fitbit, TomTom und vielen anderen Herstellern.

Comments (2)

  1. Mario Z 8. April 2017
    • fitnesstrackertest 15. April 2017

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogverzeichnis Blogtotal TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste top blog sites
top blog sites findeen.com

Newsletter - aktuelle Tests, Vergleiche, Tipps und Tricks zu den neusten Fitness Trackern

So bleibst du bequem informiert über unsere neusten Tests der besten Fitness und Activity Tracker von Garmin, Fitbit, TomTom und vielen anderen Herstellern.